Doktor Alexander

Kalender - HTML Uhren
© 2016 bmi-online.info

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


U4 – (3.–4. Lebensmonat)

Leistungen > Vorsorge > Kinderuntersuchungen



U4 - (3.-4. Lebensmonat) "hören, sehen, reagieren"


Die vierte Vorsorgeuntersuchung findet zwischen dem 3. und 4. Lebensmonat statt (frühestens ab dem 2. Lebensmonat und spätestens bis zum 4 1/2. Lebensmonat, sonst muss die Untersuchung den Eltern als IGel-Leistung in Rechnung gestellt werden).

Neben einer gründlichen Untersuchung von Organen und Geschlechtsteilen überprüft der Arzt das Hör- und Sehvermögen. Mit Hilfe von Geräuschstimulatoren wie z.B. einer Trommel, Rassel oder Klingel, von denen verschiedene Frequenzbereiche ausgehen, lässt sich ein simpler Hörtest durchführen. Arzt kontrolliert auch, ob die Knochenlücke (Fontanelle: Der endgültige Verschluss erfolgt bei der kleinen Fontanelle nach etwa zwei Monaten, bei der großen Fontanelle nach zwei Jahren. Die Seitenfontanellen schließen sich nach etwa einem Jahr.) am Kopf des Kindes ausreichend groß ist, damit der Schädel problemlos wachsen kann. Mit verschiedenen Tests werden außerdem Beweglichkeit und Reaktionsvermögen des Säuglings untersucht: Kann das Kind sein Köpfchen bereits halten? Kann es Gegenstände verfolgen oder Personen nachschauen? Kann es den Blick nach der Stimme der Bezugsperson richten und einfache "Brabbeldialoge" führen? Reagiert das Kind auf Freude mit juchzen oder quietschen? Ist der aktive Hand-Mund- und Hand-Hand-Kontakt bereits ausgeprügt?

In der Regel findet die erste Impfung auch jetzt schon statt: (1. und 2. Grundimmunisierung).









Startseite | Team | Praxis | Leistungen | Privatsprechstunde | Ratgeber | Verschiedenes | Kontakt | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü