Doktor Alexander

Kalender - HTML Uhren
© 2016 bmi-online.info

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


U9 – (5-6 Jahre)

Leistungen > Vorsorge > Kinderuntersuchungen

U9 - (5-6 Jahre) "Letzter Test vor der Schule"

Die Untersuchung sollte nicht vor dem 58. Lebensmonat (früher als 2 Monate vor dem fünften Geburtstag) und nicht nach dem 66. Lebensmonat (später als ein halbes Jahr nach dem fünften Geburtstag) erfolgen, sonst muss die Untersuchung den Eltern als IGel-Leistung in Rechnung gestellt werden.

Die letzte von insgesamt neun Vorsorgeuntersuchungen zwischen dem 60. und 64. Lebensmonat, ist eigentlich auch die umfangsreichste. Dabei wird erneut der Urin analysiert und der Blutdruck gemessen. Neben den allgemeinen Untersuchungen der Organfunktionen werden insbesondere das Seh- und Hörvermögen sowie die grob- und feinmotorische Entwicklung getestet. Aber auch die überprüfung der Körperhaltung, der Fußstellung sowie die geistige, seelische und soziale Entwicklung stehen bei der U9 auf dem Programm.
Der Arzt beurteilt dabei sowohl das Sprachvermögen und Sozialverhalten als auch die Intelligenz des Kindes. Zeigt das Kind Entwicklungsverzögerungen, klärt der Arzt die Eltern über therapeutische Fördermaßnahmen auf. Er bewertet außerdem die zu erwartende Schulreife des Kindes und erinnert die Eltern an die Auffrischungsimpfungen vor der Einschulung.

Motorik:

- hat es das Zweiradfahren normal erlernt?
- geht blind auf einer Linie
- Spitzengang
- Fersengang
- Hüpfen: einbeinig, beidbeinig synchron
- Repetitives Handklopfen und Fußwippen
- kleidet sich ohne Anleitung an
- ist das Gangbild normal, das Springen flüssig, automatisiert?
- Einbeinstand länger als 10 s
- Finger-Boden-Abstand =0
- Hand-Faust-Test (Wechsel Faust/offene Hand)
- Fingeropposition in Sequenz bds. repetitiv

Wahrnehmung:

- Graphästhesie: erkennt einfacher Strichmuster auf Handrücken
- Erkennen von Stoffunterschieden

Tonus:

- Rumpf, obere und untere Extremitäten
- Finger-Boden-Abstand

Somatischer Status:

-Kopfstellung mittelständig, Augen symmetrisch groß mit koordinierter Motorik

Sprache:

- spricht grammatikalisch richtig
- Aussprache verständlich
- Sprachfluss: ohne Anstoßen, Unterbrechungen und Wiederholungen.
- macht korrekte Sätze und Nebensätze
- kann Funktionen erklären (Uhr/Radio): Was ist ein Radio? Was ist ein Fernseher?

Genitale:

- unauffälliges präpuberales Genitale (Mädchen)

Impfungen:

Auffrischung Diphterie (D/d), Pertussis (aP/ap), Tetanus (T)

Startseite | Team | Praxis | Leistungen | Privatsprechstunde | Ratgeber | Verschiedenes | Kontakt | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü