Doktor Alexander

Kalender - HTML Uhren
© 2016 bmi-online.info

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Begriff und Wirkung

Leistungen > Naturheilverfahren > Schropfkopfmassage




  • Die Verwendung von Schröpfköpfen ist sehr alt, älter als Aderlass und Blutegelbehandlung.



Bei einer Schröpfkopfmassage wird auf eingeölter Haut mit einem Schröpfkopf, der über einen Unterdruck an der Haut saugt, massiert.


Die Schröpfkopfmassage ist ein stark ausleitendes Verfahren.


- Sie hat eine ähnliche Wirkungsweise wie eine Bindegewebsmassage.


- In den Hautbereichen, die eine Schröpfkopfmassage benötigen, entstehen durch die Anwendung der Schröpfkopfmassage kleine Einblutungen in der Haut, die den Körper zu einer Heilungsreaktion anregen.


- Es kommt zu einer vermehrten Durchblutung.


- Im Zwischenzellraum, dem Interzellularraum und an den Gelenken lagert der Körper sogenannte Schlackestoffe, Harnsäurekristalle und Umweltgifte ab. Der Stoffwechsel kann dadurch blockiert werden. Der Körper kann sich nur schlecht selbst wieder ausregulieren. Bei Schröpfkopfmassage werden die Lymphe und die Gewebsflüssigkeit angeregt. So werden Stoffwechselschlacken und eingelagerte Schadstoffe besser vom Körper abgebaut.






Startseite | Team | Praxis | Leistungen | Privatsprechstunde | Ratgeber | Verschiedenes | Kontakt | Sitemap


Untermenü


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü