Doktor Alexander

Kalender - HTML Uhren
© 2016 bmi-online.info

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Durchführung

Leistungen > Naturheilverfahren > Eigenbluttherapie


Bei der klassischen Eigenblutbehandlung wird etwa 0,1 bis max. 5,0 ml Blut aus der Vene entnommen und anschließend intramuskulär injiziert.

Bei Akuterkrankungen (z.B. Infekten) werden solche Eigenblutinjektionen in kurzen Abständen (oft täglich) aber insgesamt nur wenige (3-5-7) Male durchgeführt.

Bei chronischen Störungen im allgemeinen 1-3 mal wöchentlich in einem Zeitraum von
6-10 Wochen oder in zeitlich größer werdenden Behandlungsintervallen (10-18 Mal).
Nach einer Pause kann eine weitere Injektionsserie folgen.



Startseite | Team | Praxis | Leistungen | Privatsprechstunde | Ratgeber | Verschiedenes | Kontakt | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü